„Formate wie der freizügige Pirellikalender, die sich lange großer Beliebtheit erfreuten, haben auch wegen des nicht mehr zeitgemäßen Frauenbildes, eingefangen im lupenreinen „Male Gaze“ der verantwortlichen Fotografen, heute ihre Blütezeit längst hinter sich. So scheint 2020 die Stunde für ein anderes Kalenderprojekt (und -pinupobjekt) geschlagen zu haben, nämlich den in Wien produzierten und äußerst unterhaltsamen, wahrscheinlich weltweit ersten Klopapierkalender.“

— Daniel Kalt, Die Presse

Client: Die Spinnerei e.V.
Auflage: 1.000 Stück

lädt nächstes Projekt

„Sanft und sicher“, Setting, Print