Funktion Studio gestaltete das Buch „Fauna“ von Elena Peytchinska und Thomas Ballhausen.

Den Begriff des Tier(reichs) aufnehmend, entwerfen zwölf Texte Ballhausens eine Zoologie des Imaginären. Auf der Basis des mathematischen Denkspiels Stomachion entwickeln die Zeichnungen Peytchinskas ein Netz, ein sich faltend durch den Buchraum bewegendes theoretisches Tier.

Client: Universität für angewandte Kunst Wien
Verlag: DeGruyter
Auflage: 5.000
Branche: Kunst & Kultur

lädt nächstes Projekt

„Fauna“, Buch